Verbindungskabel zwischen SL 300 und SMA 5000 TL HC

Probleme mit dem SolarLog? "Hier werden Sie geholfen!"

Verbindungskabel zwischen SL 300 und SMA 5000 TL HC

Beitragvon welfenstrom » Sa 6. Mai 2017, 12:34

Ich habe nun ein vieradriges Netzkabel, geschirmt und mit CAT 7 spezifiziert, an beiden Enden mit Adernendhülsen versehen. Nun die spannende Frage: Wo kommt welches Kabel hin???

Das Bild des Installationshandbuchs habe ich mal angefügt. Heißt das nun, dass ich die Klemme 1 des sechspoligen Steckers, der ins Solarlog gesteckt wird, beim SMA auf die Klemme 2 bringen muss, die Klemme 2 des Solarlog-Steckers auf die Klemme 3 des SMA, die Klemme 3 des Solarlog-Steckers auf die Klemme 5 des SMA und die Klemme 4 des Solarlog-Steckers auf die Klemme 7 des SMA?

Mit der Klemme 5 des SMA müssen dann dementsprechend zwei Kabel verbunden werden, die Klemme 3 des SL-Steckers und das gehäuse des Wechselrichters, korrekt?

Der Jumper wird auf das untere der drei Pin-Paare gesteckt, richtig?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
welfenstrom
Mod
 
Beiträge: 1255
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 22:38

Re: Verbindungskabel zwischen SL 300 und SMA 5000 TL HC

Beitragvon LumpiStefan » Sa 6. Mai 2017, 14:12

Soweit alles korrekt.
Ich glaube die Masse. In Pin 5 an das Gehäuse ist optional, schadet aber nicht, wenn Du das machst.

Stefan
Benutzeravatar
LumpiStefan
****
 
Beiträge: 480
Registriert: Mi 4. Mär 2009, 23:23

Re: Verbindungskabel zwischen SL 300 und SMA 5000 TL HC

Beitragvon welfenstrom » Sa 6. Mai 2017, 14:45

Danke für deine wiederholte Hilfestellung zum Sola-Log, Stefan! Ohne Dich wäre ich hier ziemlich aufgeschmissen gewesen.

Dann werde ich das PiggyBack und das Kabel mal heute Abend nach dem Abschalten des WRs an den SMA bringen.

Noch eine Frage: kann man die Wechselrichtererkennung auch durchführen, wenn der WR nicht mehr aktiv ist, also Abends, wenn der WR abgeschaltet hat und nicht mehr einspeist und quasi "schläft"?

Die anderen Einstellungen sollten ja nicht so das Problem sein, sofern der Solar-Log am Datennetz hängt...
welfenstrom
Mod
 
Beiträge: 1255
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 22:38

Re: Verbindungskabel zwischen SL 300 und SMA 5000 TL HC

Beitragvon LumpiStefan » Sa 6. Mai 2017, 17:58

Nein, der WR muss einspeisen um erkannt zu werden.
Das ist dann quasi wie Weihnachten, wenn man auf den nächsten Morgen warten muss.... ;-)

Stefan
Benutzeravatar
LumpiStefan
****
 
Beiträge: 480
Registriert: Mi 4. Mär 2009, 23:23

Re: Verbindungskabel zwischen SL 300 und SMA 5000 TL HC

Beitragvon VeronaFeldbusch » Sa 6. Mai 2017, 22:30

Hallo,

Kurze Frage
Welches PiggiBack hast du?

Von SMA oder von SDS?

Gruß Verona
7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax 2000C + Mastervolt QS 6400i
2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax 5000P String1
2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225HDE1 - Solarmax 5000P String2
1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt QS 2000
http://www.solarlog-home.de/heckmann
VeronaFeldbusch
****
 
Beiträge: 337
Registriert: Di 17. Feb 2009, 22:57

Re: Verbindungskabel zwischen SL 300 und SMA 5000 TL HC

Beitragvon welfenstrom » Sa 6. Mai 2017, 22:58

Das Piggyback der SDS, RS 485.
welfenstrom
Mod
 
Beiträge: 1255
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 22:38

Re: Verbindungskabel zwischen SL 300 und SMA 5000 TL HC

Beitragvon VeronaFeldbusch » So 7. Mai 2017, 08:11

Hallo,

Ja dann sollte es so gehen.

Gruß Verona
7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax 2000C + Mastervolt QS 6400i
2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax 5000P String1
2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225HDE1 - Solarmax 5000P String2
1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt QS 2000
http://www.solarlog-home.de/heckmann
VeronaFeldbusch
****
 
Beiträge: 337
Registriert: Di 17. Feb 2009, 22:57

Re: Verbindungskabel zwischen SL 300 und SMA 5000 TL HC

Beitragvon welfenstrom » So 31. Dez 2017, 20:15

Ich weiß, es schon fast nicht mehr erinnerlich, dass ich mein SolarLog ersetzen wollte. Das Jahr war wirklich extrem ... Nicht mal im Sommer habe ich die Muße gehabt, mich tatsächlich an die Sache heranzu machen. Heute, kurz vor dem Jahreswechsel habe ich es endlich geschafft: Der neue SL 300 ist angeschlossen und arbeitet. Noch einmal herzlichen Dank an alle, die dabei mitgeholfen haben.

Jetzt müssen noch ein paar Einstellungen zur email-Meldung erledigt werden und die Sache mit der Datenübertragung auf Web-Enerest muss geklärt werden und ich muss schauen, ob meine Altdaten gerettet werden können. Wenn alles 100%ig läuft, melde ich mich noch einmal.
welfenstrom
Mod
 
Beiträge: 1255
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 22:38


Zurück zu Wenn was nicht funktioniert...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron