Solarstrom im Bergischen Land

Hier könnt ihr euere Anlage vorstellen

Re: Solarstrom im Bergischen Land

Beitragvon Beyenburgerin » So 16. Sep 2012, 21:23

Heute hat unsere PV-Anlage die 50 MWh überschritten

Bild

Sie ist noch nicht einmal 4 1/2 Jahre am Netz, und unsere Traumvorstellung bei der Einspeiseleistung von 10 MWh pro Jahr damit deutlich überschritten.

VG Brigitte
Benutzeravatar
Beyenburgerin
****
 
Beiträge: 425
Registriert: So 8. Feb 2009, 17:26
Wohnort: Wuppertal

Re: Solarstrom im Bergischen Land

Beitragvon welfenstrom » So 16. Sep 2012, 21:35

Ich gratuliere Dir, Brigitte!!! Du hast eine tolle Anlage, die man nur mit glänzenden Augen betrachten kann 8-)

Das ist übrigens genau der Grund, warum ich die vorsätzliche Demontage der Photovoltaik in Deutschland absolut nicht verstehen kann. All diese blödsinnigen Argumente, wie z.B. man könne in Südeuropa ein Vielfaches dessen, aus der Photovoltaik herausholen, wie hier. Alles dummes Zeug: Wenn ein Dach wie meines, das auch noch unter derben Verschattungen zu leiden hat, pro Jahr etwas mehr als 4000 kWh liefern kann - also in etwa so viel, wie eine vierköpfige Familie pro Jahr verbraucht - und wenn ein Dach wie Deines so viel Strom produziert, dass man davon zweieinhalb solcher Haushalte versorgen könnte - dann kann man einfach nicht anders als zu konstatieren, dass die Photovoltaik auch in Deutschland zwingend im Mix der erneuerbaren Energiequellen eine große Rolle spielen sollte ...
welfenstrom
Mod
 
Beiträge: 1256
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 22:38

Re: Solarstrom im Bergischen Land

Beitragvon Beyenburgerin » Mo 31. Dez 2012, 20:26

Laut Solarlog haben wir 2012 das zweitbeste Jahr der Anlage, aber das stimmt nicht ganz. Allerdings war das Rennen bis zum Schluss recht knapp.

2009 waren es laut Zähler 10547,1 kWh = 937,1 kWh/kWp
2012 sind es 10540,2 kWh = 936,49 kWh/kWp

Also kein Grund zu jammern ;) , das sind immerhin 115 % in diesem Jahr :D .

Viele Grüße

Brigitte
Benutzeravatar
Beyenburgerin
****
 
Beiträge: 425
Registriert: So 8. Feb 2009, 17:26
Wohnort: Wuppertal

Re: Solarstrom im Bergischen Land

Beitragvon welfenstrom » Mo 31. Dez 2012, 21:07

Super! Gratuliere! Das sind doch tolle Werte...!!! Da kannst Du in der heutigen Sylvesternacht ein Glas Champagner extra drauf trinken!

Auch bei mir war 2012 das zweitbeste Jahr seit der Inbetriebnahme: 2008 lag mein Ertrag bei 959 kWh/kWp, 2012 hat meine Anlage 928,3 kWh/kWp erzielt. Auch ich bin damit sehr, sehr zufrieden. Dennoch liege ich knapp hinter Deinen Werten und winke Dir aus dem vorsiebirischen norddeutschen Flachland anerkennend zu :wine1:
welfenstrom
Mod
 
Beiträge: 1256
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 22:38

Re: Solarstrom im Bergischen Land

Beitragvon BOBO » Di 1. Jan 2013, 20:54

Servus Brigitte,

schön zu lesen, dass es wieder ein sehr gutes Jahr bei Euch gegeben hat.
Was man aber feststellen kann, sind sehr große regionale Unterschiede.
Bei mir liegt 2012 lediglich an 4. Stelle von 6 Jahren und der Abstand zu den wirklich guten Jahren ist schon deutlich. Aber zufrieden bin ich trotzdem.

Gruß


BOBO
Benutzeravatar
BOBO
****
 
Beiträge: 882
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 16:20
Wohnort: südlich von München

Re: Solarstrom im Bergischen Land

Beitragvon Beyenburgerin » Di 1. Jan 2013, 20:54

Na dann Prost zu deinen guten Erträgen :wine1:

Wenn ihr vor Sibirien seid, dann sind wir mitten drin.

VG Brigitte
Benutzeravatar
Beyenburgerin
****
 
Beiträge: 425
Registriert: So 8. Feb 2009, 17:26
Wohnort: Wuppertal

Re: Solarstrom im Bergischen Land

Beitragvon intrihl » Do 14. Mär 2013, 12:55

Wow Ja das sind tatsächlich sehr gute erträge an Solarstrom !
Ich wünschte bei uns würde die Sonne auch so viel scheinen :(
Wohne zwar nicht in Sibirien aber auch nicht in Agypten :lol:

edit rainbow: Link entfernt - User "intrihl" gesperrt
intrihl
*
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 10:48

Re: Solarstrom im Bergischen Land

Beitragvon lehmann28 » Do 14. Mär 2013, 19:56

intrihl hat geschrieben:
intrihl hat geschrieben:Tja jetzt ist es ein glück vorbei mit Regen jetzt kommt wieder Licht in die Sache :D :D
ich liebe Sommer
Edit-pesoelko: Verlinkung entfernt - @intrihl-letzte Warnung, genaus auf solches wollen wir hier verzichten, beim nächsten mal "Und Tschüss" :evil:


Und ich hoffe das bleibt auch erst einmal so!!


Ich sag nur.... UND TSCHÜSS! :lol:

Der Tom 8-)
It's the first day, of the rest of your life.
Benutzeravatar
lehmann28
*****
 
Beiträge: 1202
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 17:21

Re: Solarstrom im Bergischen Land

Beitragvon Rabe » Fr 15. Mär 2013, 09:12

Warum kommen eigentlich solche ******* so gehäuft hierher in dieses Forum - andere Foren scheinen dieses Problem nicht so (massiv) zu haben ???
viele Grüße vom Raben
Benutzeravatar
Rabe
****
 
Beiträge: 155
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 20:02

Re: Solarstrom im Bergischen Land

Beitragvon welfenstrom » Fr 15. Mär 2013, 15:37

Da kann man trefflich spakulieren: von bewusster Sabotage, bis hin zu Linksetzern, die dafür Geld kassieren und sich das "schwächste" Opfer aussuchen, sprich also die Foren, bei denen nicht zu jeder Minute ein Mod mit Argusaugen über das Forum wacht und solche links gleich entfernt bzw. solche Forentrolle elektronisch ins Nirwana schießt.
welfenstrom
Mod
 
Beiträge: 1256
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 22:38

Re: Solarstrom im Bergischen Land

Beitragvon Beyenburgerin » Sa 16. Mär 2013, 23:00

Ich habe den Link zwar nicht gesehen, kann mir aber denken, was das war. Es werden auch andere Foren reichlich zugespamt, nicht nur hier. Und in letzetr Zeit versuchen auch immer wieder "Kommentatoren", ihre Links in meinem Blog zu platzieren. Klar, bei 1,5 Millionen Besuchern ist der Blog prima, um da Werbung zu machen für den letzten Mist. Schon gut, wenn man jeden Kommentar genehmigen muss.
Hoffentlich kommen wir heir nicht so weit, dass man jeden Beitrag genehmigen muss.

Ansonsten: Die Anlage brummt derzeit, endlich!!! Ich will mehr Sonne und vor allem Wärme.

VG Brigitte
Benutzeravatar
Beyenburgerin
****
 
Beiträge: 425
Registriert: So 8. Feb 2009, 17:26
Wohnort: Wuppertal

Re: Solarstrom im Bergischen Land

Beitragvon Beyenburgerin » Fr 12. Apr 2013, 22:02

Gestern hatte unsere PV Anlage Geburtstag, sie ist fünf Jahre alt geworden.

Bild

1. Jahr: 10370,1 kWh und 921,38 kWh/kWp
2. Jahr: 10213,4 kWh und 907,45 kWh/kWp
3. Jahr: 11078,3 kWh und 984,30 kWh/kWp
4. Jahr: 11391,7 kWh und 1012,15 kWh/kWp
5. Jahr: 10018,1 kWh und 890,10 kWh/kWp

Bisher also 4715,38 kWh/kWp oder durchschnittlich pro Jahr 943,08 kWh/kWp

Soll laut PVGIS ist bei der winterlichen Verschattung über mehrere Monate hin 810 kWh/kWp, wir liegen diesmal knapp unter 10% darüber
(Leistung laut Flashliste 11,255 kWp)

Im 6. Jahr könnte ausnahmsweise mal wieder etwas Sonne kommen, damit die Anlage wieder auf Touren kommt.

VG Brigitte
Benutzeravatar
Beyenburgerin
****
 
Beiträge: 425
Registriert: So 8. Feb 2009, 17:26
Wohnort: Wuppertal

Re: Solarstrom im Bergischen Land

Beitragvon lehmann28 » Sa 13. Apr 2013, 12:41

Beyenburgerin hat geschrieben:1. Jahr: 10370,1 kWh und 921,38 kWh/kWp
2. Jahr: 10213,4 kWh und 907,45 kWh/kWp
3. Jahr: 11078,3 kWh und 984,30 kWh/kWp
4. Jahr: 11391,7 kWh und 1012,15 kWh/kWp
5. Jahr: 10018,1 kWh und 890,10 kWh/kWp

Bisher also 4715,38 kWh/kWp oder durchschnittlich pro Jahr 943,08 kWh/kWp

Soll laut PVGIS ist bei der winterlichen Verschattung über mehrere Monate hin 810 kWh/kWp, wir liegen diesmal knapp unter 10% darüber
(Leistung laut Flashliste 11,255 kWp)


Die Monate Dezember- Februar waren einfach zu schlecht um an die Werte der letzten Jahre heranzukommen. Aber so ist nunmal die Natur.

Der Tom 8-)
It's the first day, of the rest of your life.
Benutzeravatar
lehmann28
*****
 
Beiträge: 1202
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 17:21

Re: Solarstrom im Bergischen Land

Beitragvon Beyenburgerin » Fr 11. Apr 2014, 22:35

Und schon wieder ist ein Jahr um, heute feiert unsere PV-Anlage den 6. Geburtstag. Mittlerweile hat sie 64060 kWh eingefahren, wir sind sehr zufrieden.

Bild

1. Jahr: 10370,1 kWh und 921,38 kWh/kWp
2. Jahr: 10213,4 kWh und 907,45 kWh/kWp
3. Jahr: 11078,3 kWh und 984,30 kWh/kWp
4. Jahr: 11391,7 kWh und 1012,15 kWh/kWp
5. Jahr: 10018,1 kWh und 890,10 kWh/kWp
6. Jahr: 10988,4 kWh und 976,31 kWh/kWp

Bisher also 5691,7 kWh/kWp oder durchschnittlich pro Jahr 948,61 kWh/kWp

Soll laut PVGIS ist bei der winterlichen Verschattung über mehrere Monate hin 810 kWh/kWp, wir liegen diesmal knapp unter 20,5 % darüber
(Leistung laut Flashliste 11,255 kWp)

VG Brigitte
Benutzeravatar
Beyenburgerin
****
 
Beiträge: 425
Registriert: So 8. Feb 2009, 17:26
Wohnort: Wuppertal

Re: Solarstrom im Bergischen Land

Beitragvon welfenstrom » Sa 12. Apr 2014, 10:43

Herzlichen Glückwunsch! Deine Anlage rennt sagenhaft ... 8-)

Erstaunlich finde ich, dass ausgerechnet das anderenorts so schlechte Jahr 2013, das sich ja zu weiten Teilen auch mit Deinem Betriebsjahr schneidet, so gute Werte geliefert hat. Respekt ...
welfenstrom
Mod
 
Beiträge: 1256
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 22:38

VorherigeNächste

Zurück zu Meine Anlage

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste

cron