Photovoltaikanlage Hameln

Hier könnt ihr euere Anlage vorstellen

Photovoltaikanlage Hameln

Beitragvon Msdesign » So 22. Apr 2012, 15:33

Hallo,
dann will ich Euch mal mein Aufgabenbereich vorstellen.

Standort 31789 Hameln
Module 1850x RWE 240 Classic
Wechselrichter 37x Sunways NT10000
Leistung 444 kWp
Inbetriebnahme 01.07.2010
Ausrichtung -6°
Anlagenüberwachung SolarLog1000

Bild
Bild
Msdesign
*
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 20. Apr 2012, 14:21

Re: Photovoltaikanlage Hameln

Beitragvon micha-fif » So 22. Apr 2012, 18:44

Hallo msdesign,
willkommen im Forum.
Freut mich so eine große Anlagen wiedermal hier im Forum zu sehn!
Hast Du dich schon bei sonnenertrag.eu angemeldet?
Der Daten import funktioniert danach ganz von allein.
Hast Du einen Link zum Solarlog?
Gruß aus Oberfranken
Micha
8,88 Kwp (6,68 Kwp SO und 2,2 Kwp S+5°)
40x Kyocera KC 167 und 11x Kyocera KC 200
1x SMA 4200TL und 1x SMA 4200TL HC
micha-fif
****
 
Beiträge: 150
Registriert: So 15. Mär 2009, 00:12
Wohnort: Neustadt

Re: Photovoltaikanlage Hameln

Beitragvon Msdesign » So 22. Apr 2012, 19:23

micha-fif hat geschrieben:Hast Du dich schon bei sonnenertrag.eu angemeldet?


Nein, habe ich nicht....

micha-fif hat geschrieben:Hast Du einen Link zum Solarlog?


Öhm... ich kann auf das Solarlog zugreifen.
Msdesign
*
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 20. Apr 2012, 14:21

Re: Photovoltaikanlage Hameln

Beitragvon pesoelko » So 22. Apr 2012, 19:50

Servus Msdesign,

auch von mir ein Herzliches Willkommen.

Für sämtliche Fragen über http://www.sonnenertrag.eu und z.B. auch der Einrichtung des automatischen Imports für den Solarlog,
um die Erträge Deiner Anlage zu repräsentieren und mit anderen vergleichen zu können steht unser Wiki http://wiki.sonnenertrag.eu/ jederzeit auch gerne
zur Verfügung.

Msdesign hat geschrieben:Öhm... ich kann auf das Solarlog zugreifen.

Wie kommst Du denn auf deine Solalog-Homepage?

Viel Spaß beim Stöbern auf den Seiten und viel Erfolg mit Deiner Anlage

Gruß
Peter
Benutzeravatar
pesoelko
Mod
 
Beiträge: 1090
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:46
Wohnort: nördlich von München

Re: Photovoltaikanlage Hameln

Beitragvon Msdesign » So 22. Apr 2012, 20:02

pesoelko hat geschrieben:Wie kommst Du denn auf deine Solarlog-Homepage?


Ich hab doch nur eine Solar-Log™ WEB Self Made Seite.
Da kann ich ja dran stricken wie ich möchte.

Dann muss ich noch richtigstellen.... Ich habe die Anlage mit gebaut und betreue die Anlage auch.
Ich bin aber nicht der Eigentümer.
Msdesign
*
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 20. Apr 2012, 14:21

Re: Photovoltaikanlage Hameln

Beitragvon pesoelko » So 22. Apr 2012, 20:16

Msdesign hat geschrieben:
pesoelko hat geschrieben:Wie kommst Du denn auf deine Solarlog-Homepage?


Ich hab doch nur eine Solar-Log™ WEB Self Made Seite.
Da kann ich ja dran stricken wie ich möchte.

Dann muss ich noch richtigstellen.... Ich habe die Anlage mit gebaut und betreue die Anlage auch.
Ich bin aber nicht der Eigentümer.

Hallo Msdesign,

kein Problem - im vorher genannten wiki steht auch beschrieben wie Du dies in unserer Datenbank einstricken kannst, damit die Werte automatisch eingelesen würden.
Auch wenn Du nicht Eigentümer bist, vielleicht kannst Du diesen ja überreden uns und anderen Teilnehmern z.B. in Hameln an seinen Ertragsdaten teilhaben und vergleichen zu lassen.

Gruß
Peter
Benutzeravatar
pesoelko
Mod
 
Beiträge: 1090
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:46
Wohnort: nördlich von München

Re: Photovoltaikanlage Hameln

Beitragvon LumpiStefan » So 22. Apr 2012, 20:33

Msdesign hat geschrieben: Ich habe die Anlage mit gebaut und betreue die Anlage auch.

für mich mal o als Info, wieviel Aufwand ist die Betreuung und was fällt da so an?

Stefan
Benutzeravatar
LumpiStefan
****
 
Beiträge: 480
Registriert: Mi 4. Mär 2009, 23:23

Re: Photovoltaikanlage Hameln

Beitragvon welfenstrom » So 22. Apr 2012, 22:25

444 kWp ...sagenhaft ... :shock: , so viel Dachfläche hätte ich auch gern ... Toll, dass so etwas projektiert und in Betrieb genommen wurde!
welfenstrom
Mod
 
Beiträge: 1255
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 22:38

Re: Photovoltaikanlage Hameln

Beitragvon Wolfsolar » So 22. Apr 2012, 22:49

Hallo...

Glückwunsch! :wine1: Eine tolle Anlage, da könnte man glatt weg neidisch werden. :o

Immer viel Sonne und gute Erträge wünsche ich Dir. :D

Mit :sun: Grüßen Wolfsolar
http://www.solarlog-home0.de/wolfsolar-bucha
http://www.sonnenertrag.eu/de/wolfsolar/unterwellenborn-ot-bucha/6090/11560.html
Meine Anlage:
42°Neigung/180°Ausrichtung/11,5 kWp/50 Aleo S_19/230W mono/2xWR SMA SB 5000TL-20/Einlegesystem/SolarLog500
Benutzeravatar
Wolfsolar
*****
 
Beiträge: 1012
Registriert: Mo 8. Jun 2009, 14:54
Wohnort: 07333 Unterwellenborn

Re: Photovoltaikanlage Hameln

Beitragvon Msdesign » Mo 23. Apr 2012, 15:05

LumpiStefan hat geschrieben:für mich mal o als Info, wieviel Aufwand ist die Betreuung und was fällt da so an?
Stefan


Naja... bei ca. 2100 Tyco Steckkontakten, 2977 qm Generatorenfläche da kann von der verschmutzung bis zu Verschmorungen
ne menge auf so einer Anlage passieren. Ich fahre meist jede Woche einmal hin und mache eine optische Kontrolle, bisher hat das
die meisten schlimmeren Schäden im Vorfeld verhindert. Einmal im Jahr kontrolliere ich alle Steckverbindungen...
(abschalten, trennen, kontrollieren, gegebenenfalls austauschen, zusammenstecken, einschalten) das ganze dann ca. 2100 mal.
Für ein Hobby wäre mir das jedenfalls etwas zu Zeitraubend..... ;)
Msdesign
*
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 20. Apr 2012, 14:21

Re: Photovoltaikanlage Hameln

Beitragvon micha-fif » Mo 23. Apr 2012, 17:23

Nabend,
Msdesign hat geschrieben: bisher hat das die meisten schlimmeren Schäden im Vorfeld verhindert. Einmal im Jahr kontrolliere ich alle Steckverbindungen...

Was konnteste den da verhindern?
Meine Anlage läuft seit 2006 und ich habe bis jetzt noch garnichts gemacht.
Msdesign hat geschrieben:Für ein Hobby wäre mir das jedenfalls etwas zu Zeitraubend..... ;)

Bist Du beim Anlagenbetreiber eingestellt für diese Arbeiten und wieviel Zeit brauchst Du für die kontrollen?

Gruß Micha
8,88 Kwp (6,68 Kwp SO und 2,2 Kwp S+5°)
40x Kyocera KC 167 und 11x Kyocera KC 200
1x SMA 4200TL und 1x SMA 4200TL HC
micha-fif
****
 
Beiträge: 150
Registriert: So 15. Mär 2009, 00:12
Wohnort: Neustadt

Re: Photovoltaikanlage Hameln

Beitragvon Msdesign » Mo 23. Apr 2012, 19:38

micha-fif hat geschrieben:Was konnteste den da verhindern?
Meine Anlage läuft seit 2006 und ich habe bis jetzt noch garnichts gemacht.

z.b. einen Wechselrichter vor dem Hitzetod gerettet, Lüfter machte Geräusche die auf einen Lagerschaden hinwiesen, also fix ausgetauscht bevor der Lüfter seinen Geist ganz aufgegeben hat.
Bei der Sichtkontrolle der Wechselrichter findet man auch schon mal einen schlechten Kontakt wenn die Strings zu unterschiedliche Leistungen liefern...
Es ist meistens besser sowas auszutauschen, bevor der Stecker ganz weggeschmort ist.

micha-fif hat geschrieben:Bist Du beim Anlagenbetreiber eingestellt für diese Arbeiten und wieviel Zeit brauchst Du für die kontrollen?

Nein, ich bin nicht eingestellt, ich bin mein eigener Chef.
Hochgerechnet bin ich ca. 6 Stunden im Monat auf der Anlage, dazu kommen noch wirkliche Störungen, die kontrolliert werden müssen.
Die Hauptwartung jedes Jahr, grob überschlagen kommen da 100 Stunden übers Jahr zusammen.
Msdesign
*
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 20. Apr 2012, 14:21

Re: Photovoltaikanlage Hameln

Beitragvon Freund » Fr 28. Jun 2013, 09:41

Hallo MsDeSIGN,

interessantes Profil. Bei den Daten befürchte ich allerdings regelmäßige Ausfälle. Das ergibt sich so aus meinen Erfahrungen. Das wird wohl nichts. Hier erhälst du mehr Infos: Link hatte nichts mit dem Thema zu tun

Edit: pesoelko - erste und letzte Verwarnung
Freund
*
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 08:46


Zurück zu Meine Anlage

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste