Solar - log 300

Alles rund ums Thema Datenlogger (außer SolarLog)

Solar - log 300

Beitragvon makuni » Do 19. Jun 2014, 11:10

Hallo und guten morgen,

nachdem ich gestern Abend meinen Solar- log angeschlossen habe (Powerline), wurde als erstes die Uhrzeit als OK angezeigt.
Leider kommen im Anschluß immer die Meldungen E4 und ER (die kleine Weltkugel blinkt, keine weiteren Meldungen). In der Fritzbox wird der Powerline Adapter als aktiv angezeigt. Der Router steht ca 12m weit entfernt im gleichen Stockwerk, am gleichen Zähler.

Für eure Hilfe wäre ich dankbar.
Gruß, makuni
makuni
*
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 11. Mai 2012, 15:54

Re: Solar - log 300

Beitragvon lehmann28 » Mi 25. Jun 2014, 08:04

makuni hat geschrieben:...nachdem ich gestern Abend meinen Solar- log angeschlossen habe (Powerline), wurde als erstes die Uhrzeit als OK angezeigt.
Leider kommen im Anschluß immer die Meldungen E4 und ER (die kleine Weltkugel blinkt, keine weiteren Meldungen). In der Fritzbox wird der Powerline Adapter als aktiv angezeigt. Der Router steht ca 12m weit entfernt im gleichen Stockwerk, am gleichen Zähler.


Hast Du den Powerline-Adapter einfach mal mit einem Notebook ausprobiert? Oder traust Du der Aussage der Fritzbox?

Der Tom 8-)
It's the first day, of the rest of your life.
Benutzeravatar
lehmann28
*****
 
Beiträge: 1202
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 17:21

Re: Solar - log 300

Beitragvon makuni » Do 26. Jun 2014, 22:10

Hallo,
nach einiger Aufregung und vielen Versuchen habe ich einfach das Kabel zwischen Solar-log und Powerline getauscht.
Plötzlich funktionierte alles wie gewünscht.
Liege aktuell mit den Korrekturwerten Einspeisezähler - Solar-log ca 1% daneben. Ich hoffe, ich bekomme es noch besser hin.
Aktuelle Lage:
Nach bisher 7 Tagen bin ich sehr zufrieden.

Ein kleines Problem habe ich noch: Was muß ich einstellen, oder wie funktioniert es, dass die Monatsdaten automatisch bei Sonnenertrag.eu eingetragen werden?

Gruß,

makuni
makuni
*
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 11. Mai 2012, 15:54

Re: Solar - log 300

Beitragvon BOBO » Mo 30. Jun 2014, 19:03

Servus makuni,

für den automatischen Datenimport musst du im Benutzermenu zur Anlagenverwaltung.
Dort auf "Anlage mit ... ID bearbeiten" klicken.
Jetzt in das 3. Reiterfeld Datenimport wechseln und System vermutlich Solarlog Web Classic 2 eingeben.
In die nächste Zeile die URL zur der Anlagengrundseite eingeben, also nicht die Tabellenseite, sondern
die mit dem Bild und den Anlagendaten.

Gruß

BOBO
Benutzeravatar
BOBO
****
 
Beiträge: 882
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 16:20
Wohnort: südlich von München

Re: Solar - log 300

Beitragvon makuni » Mo 30. Jun 2014, 19:36

Hallo, ich habe es eben so eingegeben.
Wenn ich es richtig gelesen habe, sind die Daten morgen mittag online.
:sun:
Gruß, makuni

Ps.: Wie genau kann man den Solar.log einstellen? Bei mir liegt er jetzt ca 0,1 kWh neben dem Einspeisezähler (am Tag)
makuni
*
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 11. Mai 2012, 15:54

Re: Solar - log 300

Beitragvon LumpiStefan » Mo 30. Jun 2014, 19:42

makuni hat geschrieben:Hallo, ich habe es eben so eingegeben.
Wenn ich es richtig gelesen habe, sind die Daten morgen mittag online.
:sun:
Gruß, makuni

Ps.: Wie genau kann man den Solar.log einstellen? Bei mir liegt er jetzt ca 0,1 kWh neben dem Einspeisezähler (am Tag)

Warte am Besten mal ein halbes Jahr und stell dann den Korrekturfaktor ein...

Stefan
Benutzeravatar
LumpiStefan
****
 
Beiträge: 480
Registriert: Mi 4. Mär 2009, 23:23

Re: Solar - log 300

Beitragvon makuni » So 20. Jul 2014, 10:22

Hallo,
was besagt folgender Fehler genau, bzw. wie stellt man ihn ab oder schraubt die Empfindlichkeit etwas höher?

Modulfeld 1 - WR2 'SB 5000' (Seriennr. 1100150024)
String 1: , Pist = 25 W
Danke für eure Hilfe,
makuni
makuni
*
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 11. Mai 2012, 15:54


Zurück zu Datenlogger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste