IP Adresse im Solarlog 400 ändern?

Alles rund ums Thema Datenlogger (außer SolarLog)

IP Adresse im Solarlog 400 ändern?

Beitragvon Beyenburgerin » Fr 4. Aug 2017, 13:01

Hallo allerseits,

unser Telefonanschluss würde zwangsweise auf IP umgestellt. Jetzt ist eine FritzBox 77490 der neue Router. Die erkennt auch, dass ein Solarlog angeschlossen ist, denn die MAC Nummer habe ich eingegeben. Allerdings kann ich die alte IP Adresse des Solarlogs nicht in der FritzBox übernehmen. Dort sind die ersten drei Dreiergruppen der IP Adresse festgelegt. Ich kann die MAC Nummer auch nicht zusammen mit der alten IP Adresse des Solarlogs eingeben, das nimmt die FritzBox nicht an.
Im Netzwerk über Windows 7 kann ich das Solarlog nicht finden.
Was kann ich nun machen, um das Solarlog 400 im Netzwerk sichtbar und abrufbar zu machen?

Die FritzBox erkennt immerhin, dass da ein Gerät ist. Wenn man den Stecker rauszieht, ist das Solarlog unter inaktive Geräte. Das Solarlog Toolkit erkennt kein Solarlog.

Viele Grüße

Brigitte
Benutzeravatar
Beyenburgerin
****
 
Beiträge: 424
Registriert: So 8. Feb 2009, 17:26
Wohnort: Wuppertal

Re: IP Adresse im Solarlog 400 ändern?

Beitragvon VeronaFeldbusch » Fr 4. Aug 2017, 13:17

Hallo,

entweder in der Fritzbox den alten IP Bereich wieder herstellen
( muss man glaube ich den Expertenmodus aktivieren )

oder mir dem Device Installer von Lantronic

oder mit dem Multifunktionstaster am SL400...

Ich dachte du hast eine neuen Solarlag gekauft und den alten in Rente geschickt...

Denke auch an regelmässige Datensicherungen beim 400e.

Gruß Verona
7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax 2000C + Mastervolt QS 6400i
2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax 5000P String1
2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225HDE1 - Solarmax 5000P String2
1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt QS 2000
http://www.solarlog-home.de/heckmann
VeronaFeldbusch
****
 
Beiträge: 336
Registriert: Di 17. Feb 2009, 22:57

Re: IP Adresse im Solarlog 400 ändern?

Beitragvon Beyenburgerin » Fr 4. Aug 2017, 13:37

Hallo Verona,

nein, der alte 400 läuft noch brav. Ist ja auch noch nicht alt. Mit der IP Telefonie mussten wir einen Router außer Betrieb setzen, der 15 Jahre alt ist. (Ops, ist doch schon ein 400e, und hat keinen Taster)

in den Expertenmodus komme ich, allerdings muss ich erst mal überlegen, ob ich diesem Kreis auch angehöre. Warnung: Änderungen können dazu führen, dass die FritzBox nicht mehr erreichbar ist. Da muss ich wohl noch tiefer in die Materie einsteigen, puh.

Oder weiß irgend jemand, ob es einen einfacheren Weg gibt?

Viele Grüße

Brigitte
Benutzeravatar
Beyenburgerin
****
 
Beiträge: 424
Registriert: So 8. Feb 2009, 17:26
Wohnort: Wuppertal

Re: IP Adresse im Solarlog 400 ändern?

Beitragvon VeronaFeldbusch » Fr 4. Aug 2017, 13:52

Hallo,

nochmal welchen hast du genau?

400 (der hat keinen Taster) oder 400e ( der hat vorne einen Taster)

Sonst mach ich es heute Abend über Teamviewer,
geht warscheilich schneller als die Schreiberei...

Gruß Verona
7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax 2000C + Mastervolt QS 6400i
2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax 5000P String1
2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225HDE1 - Solarmax 5000P String2
1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt QS 2000
http://www.solarlog-home.de/heckmann
VeronaFeldbusch
****
 
Beiträge: 336
Registriert: Di 17. Feb 2009, 22:57

Re: IP Adresse im Solarlog 400 ändern?

Beitragvon Beyenburgerin » Fr 4. Aug 2017, 13:53

Es steht 400 e drauf (Baujahr 04/2008), aber der hat keinen Taster. Drei Stecker und ein paar Leuchtdioden.

https://farm3.staticflickr.com/2299/240 ... d2b5_b.jpg (ist ein altes Foto, das Netzwerk ist natürlich angeschlossen)

VG Brigitte
Benutzeravatar
Beyenburgerin
****
 
Beiträge: 424
Registriert: So 8. Feb 2009, 17:26
Wohnort: Wuppertal

Re: IP Adresse im Solarlog 400 ändern?

Beitragvon lehmann28 » Fr 4. Aug 2017, 15:41

Beyenburgerin hat geschrieben:Es steht 400 e drauf (Baujahr 04/2008), aber der hat keinen Taster. Drei Stecker und ein paar Leuchtdioden.


Es ist ein 400e. Der Taster ist im Loch rechts neben den LEDs. Damit man da nicht einfach so drauf drückt. ;)

Der Tom 8-)
It's the first day, of the rest of your life.
Benutzeravatar
lehmann28
*****
 
Beiträge: 1201
Registriert: Sa 21. Feb 2009, 17:21

Re: IP Adresse im Solarlog 400 ändern?

Beitragvon Beyenburgerin » Fr 4. Aug 2017, 18:21

Und was genau passiert dann, wenn ich den Taster drücke? Sucht der sich dann die IP Adresse im Netzwerk?

VG Brigitte
Benutzeravatar
Beyenburgerin
****
 
Beiträge: 424
Registriert: So 8. Feb 2009, 17:26
Wohnort: Wuppertal

Re: IP Adresse im Solarlog 400 ändern?

Beitragvon VeronaFeldbusch » Fr 4. Aug 2017, 18:43

Bevor Sie den SolarLog einschalten halten Sie bitte mit einem spitzen Gegenstand den
Multifunktionstaster (siehe auch auf Seite 67)gedrückt. Schalten Sie nun den SolarLog
ein und warten ca.20 Sekunden bis die Status1-LED zu blinken anfängt – den Taster
dabei immer gedrückt halten. Nun können Sie loslassen. Indem Sie mehrmals auf den
Taster drücken schalten Sie jeweils einen Modus weiter, achten Sie also darauf, dass
lediglich Status1 blinkt (Die anderen Modi sind auf Seite 67 erklärt). Nun drücken Sie
wieder den Taster für ca.5 Sekunden bis das Blinken aufhört. Status1 leuchtet nun.
Der SolarLog400e befindet sich jetzt im Netzwerk-Suchmodus und „lauscht“ auf
ankommende Datenpakete um den lokale Netzwerkbereich zu ermitteln. Um die Suche zu
erleichtern fahren Sie nun Ihren PC herunter und starten dann gleich wieder. Während
dem Neustart versendet der PC Datenpakete, die dem SolarLog den aktuell gültigen
Netzwerkbereich verraten.
Sobald der SolarLog den Netzwerkbereich ermitteln konnte geht Status1 aus und der
SolarLog macht einen Neustart, diesmal mit geänderter Netzwerkadresse.
Der SolarLog hat sich nun selbstständig (in unserem Beispiel) auf die Netzwerkadresse
10.31.1.49
umgestellt und ist nun mit dieser Netzwerkadresse ansprechbar.
Hinweis: Der Netzwerk-Suchmodus ermittelt also die ersten drei Zahlen der
Netzwerkadresse automatisch und vergibt dann immer als vierte Zahl fix die „49“. In
seltenen Fällen kann es dadurch zu Doppelbelegungen mit anderen Netzwerkgeräten
kommen, die ebenfalls auf die „49“ konfiguriert sind. Bitte stellen Sie sicher, dass die
„49“-Adresse in Ihrem Netzwerk unbelegt ist, wenigstens solange bis Sie den SolarLog
manuell auf eine andere Adresse gestellt haben.

AUszug aus Handbuch
7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax 2000C + Mastervolt QS 6400i
2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax 5000P String1
2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225HDE1 - Solarmax 5000P String2
1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt QS 2000
http://www.solarlog-home.de/heckmann
VeronaFeldbusch
****
 
Beiträge: 336
Registriert: Di 17. Feb 2009, 22:57

Re: IP Adresse im Solarlog 400 ändern?

Beitragvon Beyenburgerin » Fr 4. Aug 2017, 18:58

Lieben Dank für eure Hilfe. Sowas ist nichts für eine alte Frau... immer dieser neumodische Schnickschnack ...

Ich hatte das Handbuch tatsächlich auch online gefunden. Die FritzBox war allerdingserst mal nicht bereit, die Endung 49 zu ermöglichen. Dennoch zeigt der Browser jetzt die Endung 49 an. Und endlich gibt auch die FritzBox klein bei und akzeptiert die 49. Nun warten wir darauf, dass Webenerest mal wieder lädt, das kann ein halbes Stündchen dauern. Intern kann ich das Solarlog jetzt über den Browser jedenfalls wieder abrufen.

Viele Grüße

Brigitte
Benutzeravatar
Beyenburgerin
****
 
Beiträge: 424
Registriert: So 8. Feb 2009, 17:26
Wohnort: Wuppertal

Re: IP Adresse im Solarlog 400 ändern?

Beitragvon Beyenburgerin » Fr 4. Aug 2017, 19:44

Die FritzBox meint immer noch, das Solarlog sein eine ungenutzte Verbindung, grummel. Dabei ist es angeschlossen und auch über das Netzwerk, also auch über die FritzBox, auf meinem Computer abrufbar. Mal sehen, ob das morgen früh vielleicht doch klappt, nachdem sich die Wechselrichter ausgeschaltet und wieder angeschaltet haben.

Viele Grüße

Brigitte
Benutzeravatar
Beyenburgerin
****
 
Beiträge: 424
Registriert: So 8. Feb 2009, 17:26
Wohnort: Wuppertal

Re: IP Adresse im Solarlog 400 ändern?

Beitragvon Beyenburgerin » Sa 5. Aug 2017, 12:21

Die Situation ist unverändert. Im Netzwerk kann ich auf dass Solarlog zugreifen, aber das Ding sendet nicht ins Netz. Ich kann nur am PC visualisieren. FritzBox zeigt das Solarlog als ungenutzte Verbindung an, genauso wie Geräte im Heimnetzwerk, die derzeit ausgeschaltet sind.
Jetzt habe ich erst mal die Nase voll von dem Mist und auch andere Dinge zu tun. Vielleicht habe ich ja irgendwann auch mal einen Einfall, wie ich das Problem lösen kann.

Viele Grüße
Brigitte
Benutzeravatar
Beyenburgerin
****
 
Beiträge: 424
Registriert: So 8. Feb 2009, 17:26
Wohnort: Wuppertal

Re: IP Adresse im Solarlog 400 ändern?

Beitragvon LumpiStefan » Sa 5. Aug 2017, 12:46

Bekommt der SolarLog von der Fritzbox die Adresse zugewiesen, oder hast Du die jetzt manuell eingetragen?
Was sagt denn ein Testexport?

Stefan
Benutzeravatar
LumpiStefan
****
 
Beiträge: 476
Registriert: Mi 4. Mär 2009, 23:23

Re: IP Adresse im Solarlog 400 ändern?

Beitragvon Beyenburgerin » Sa 5. Aug 2017, 13:59

Die IP Adresse haben wir manuell eingetragen bzw. Solarlog hat die Endung 49 eingefordert.

Der Testexport springt zurück aufs Übersichtsfenster. Sagt also nichts.

Letzte Übertragung 13.56 Uhr

Status Err 8
Das besagt: Kann IP Adresse nicht auflösen. Und ich verstehe nur Bahnhof.

Öhm, muss ich die IP Adresse der FritzBox als Gateway speichern? Ich habe das jetzt mal eingetragen. Hm, ist jetzt Err 1. Muss ich mal nachlesen.

VG Brigitte
Benutzeravatar
Beyenburgerin
****
 
Beiträge: 424
Registriert: So 8. Feb 2009, 17:26
Wohnort: Wuppertal

Re: IP Adresse im Solarlog 400 ändern?

Beitragvon Beyenburgerin » Sa 5. Aug 2017, 14:38

FTP Server nicht gefunden. Bitte auf korrekte Schreibweise kontrollieren. Habe ich gemacht. Err 1 bleibt. Schreibweise ist so wie vorher. Bleibt wohl das Gateway Problem. Laut ipconfig ist der aber richtig.

VG Brigitte
Benutzeravatar
Beyenburgerin
****
 
Beiträge: 424
Registriert: So 8. Feb 2009, 17:26
Wohnort: Wuppertal

Re: IP Adresse im Solarlog 400 ändern?

Beitragvon LumpiStefan » Sa 5. Aug 2017, 16:53

Das heißt, der SolarLog hat jetzt die IP 192.168.178.49, als Netzmaske ist die 255.255.255.0 eingetragen und der <gateway ist die 192.168.178.1
Korrekt?

Stefan
Benutzeravatar
LumpiStefan
****
 
Beiträge: 476
Registriert: Mi 4. Mär 2009, 23:23

Nächste

Zurück zu Datenlogger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron