Widerrufsbelehrung bei Kredit falsch, jetzt prüfen lassen!

Alles rund ums Thema Wirtschaftlichkeit

Re: Widerrufsbelehrung bei Kredit falsch, jetzt prüfen lasse

Beitragvon Dreaseenown » Mo 3. Jul 2017, 02:59

Also, hier ist die Lage ja eindeutig. Ein Freund von mir hatte mal eine ähnliche Situation (noch gar nicht lange her) mit der Postbank, da ging es auch vor Gericht ... Er hatte Erfolg, aber gut, es gibt sicher auch genug Fälle, wo das nicht so klappt. Das ist klar.
Glaub an dich, auch wenn es sonst Niemand tut!
Benutzeravatar
Dreaseenown
**
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 26. Mai 2017, 01:20
Wohnort: Berlin

Re: Widerrufsbelehrung bei Kredit falsch, jetzt prüfen lasse

Beitragvon welfenstrom » Mo 3. Jul 2017, 12:00

In unseren Augen klare Rechtslagen sind noch kein Garant für ein entsprechendes Urteil. Hinsichtlich meines Photovoltaikkredits habe ich in erster Instanz auch verloren mit der haarsträubenden Begründung, dass das Disagio "Teil der allgemeinen Geschäftsbedingungen" gewesen sei. Eine solche Begründung ist sicher einmalig in der deutschen Rechtssprechung, kommt aber eben vor. Unsere Richter/innen sind halt ziemlich frei in Ihrer Entscheidung. Ich musste erst in die zweite Instanz um Erfolg zu haben. Jetzt versetz Dich mal in Wolfsolars Lage: Verlöre er in der ersten Instanz, müsste er wegen des hohen Verlustes alles auf eine Karte setzen und in die nächste Instanz ziehen - mit der Unsicherheit dann eventuell noch viel mehr zu verlieren. Ich hätte mich genauso entschieden wie er.
welfenstrom
Mod
 
Beiträge: 1256
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 22:38

Re: Widerrufsbelehrung bei Kredit falsch, jetzt prüfen lasse

Beitragvon Tommy » Mo 10. Jul 2017, 12:58

Ich kann das vollkommen nachvollziehen. Würde mich das auch nicht trauen und so viel riskieren, auch wenn es traurig ist, das man sich nie sicher sein kann.
Benutzeravatar
Tommy
***
 
Beiträge: 35
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 13:47
Wohnort: Köln

Re: Widerrufsbelehrung bei Kredit falsch, jetzt prüfen lasse

Beitragvon Dreaseenown » So 16. Jul 2017, 23:21

Das kann man wohl so unterschreiben ja
Glaub an dich, auch wenn es sonst Niemand tut!
Benutzeravatar
Dreaseenown
**
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 26. Mai 2017, 01:20
Wohnort: Berlin

Vorherige

Zurück zu Förderung, Finanzierung, Kredit, Finanzamt usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron